Herzlich Willkommen bei den Lucky Shuffles Herzlich Willkommen bei den Lucky Shuffles Herzlich Willkommen bei den Lucky Shuffles
den Linedancern des SV Thalbürgel
Thalbürgel ist ein kleiner Ort bei Jena in Thüringen. Der Sportverein im Ort wurde vor vielen Jahren gegründet mit der Sektion Fußball und Gymnastik. Das Angebot erweiterte sich ständig. Da immer mehr mehr Tanzlokale hier in der Umgebung geschlossen wurden, entstand die Idee einen Tanzkurs in der Turnhalle anzubieten. Er beschränke sich zunächst auf Standard-und Lateinamerikanische Tänze. Auf diese Weise kam im September  2007  auch das Linedancefieber in Thalbürgel an. Viele hatten schon davon gehört, aber für die meisten war es Neuland. Da man hier nicht auf einen Partner angewiesen ist,  bot es doch eine Alternative zum Standardtanz. Das klang gut. Ausprobieren hieß die Devise. Die Resonanz bei den Teilnehmern war groß. So wechselten sich bis 2010 Standardtanz und Linedance vierteljährig ab. Beim Linedance wurden die ersten Schritte und Schrittkombinationen  nach der Vorlage von dem Musikerduo „Fairplay“ aus Berlin ausprobiert. So erarbeiteten wir uns die ersten Tänze. Bei der Abschlussparty der Standardtänzer gaben die Linedancer eine Einlage mit ihren neu erlernten Tänzen. Die Begeisterung war groß. So wechselten immer mehr Standardtänzer zu den Linedancern.  Für jedes Lied gab es einen Tanz. Die Beine mussten tanzen und das Gehirn ständig arbeiten. Die Konzentration wurde gefördert. Mit der Zeit bildetet sich eine Stabile Linedancegruppe.
2007
Erstmals führten wir unsere Tänze  zu den Sportfest in Thalbürgel auf. Es folgte ein Auftritt zum Herbstfest in Graitschen.
2007
2009
2010
2009 wurde auch der Klosterfestverein auf uns aufmerksam. Zum 17. Klosterfest war dann unser großer Auftritt vor vielen Zuschauern. Uns zitterten die Knie und wir glaubten die Tänze vergessen zu haben. Doch als die Musik spielte ging alles wie von selbst. Die Gäste applaudierten und uns machte es Mut weiter zu trainieren. Seit diesen Auftritt sind wir ständig und gerne beim Klosterfest dabei. Bei uns wurde natürlich nicht nur ständig trainiert sondern auch kräftig gefeiert. Weihnachtsfeiern sind ein persönliches Muss und nach jeden Kurs wurde ein Abschlussabend organisiert. Bald merkten wir, das es etwas öde ist allein zu feiern. 2009 überlegten wir  einen Countryabend in Bürgeler Schützenhaus zu gestalten. Zu Gast war die Gruppe „Fairplay“ aus Berlin nach deren Musik wir anfangs ja auch tanzten. Es war ein schöner Abend mit vielen anderen Gästen die aus nah und Fern.
Nach und nach wurden weitere Anfragen zu Auftritten gestellt.  Es folgte ein weiterer zum Logenfest in Gerega und ein Auftritt zum Herbstfest in Graitschen. Ein spontaner Auftritt erfolgte zum Backofenfest. Die Zuschauer waren begeistert.Auch den Kindern machte Linedance unheimlich viel Spaß. Bei den nächsten Auftritten waren sie schon mit dabei.
2010 wurde die Linedancegruppe  von Verein als eigene Sektion anerkannt. Es wurde mit viel Arbeit und persönlicher Leidenschaft eine Homepage erstellt. Im diesem Jahr  erfolge ein Abend mit der Gruppe „Colorado Five“. Diese Veranstaltung war für uns ein besondere Herausforderung, zumal das Schützenhaus zu dieser Zeit kurzfristig keinen Pächter hatte und wir auch noch für Essen und Trinken zu sorgen hatten. Mit Unterstützung anderer Sektionen des SV Thalbürgel haben wir es geschafft.  Die Linedancegruppen wollten alle wieder beim nächsten Mal dabei sein.
2011 gab es personelle Veränderungen in unsere Gruppe und einen letzten Auftritt mit den Kindern beim Tag der offenen Tür der Polizei Eisenberg.
Leider musste die Kindergruppe wegen immer weniger Beteiligung und aus Organisatorischen Gründen aufgegeben werden, was wir sehr bedauern.Als das Schützenhaus wieder geöffnet war, organisierten wir einen Linedanceabend mit dem DJ André aus Sonneberg.
2011
2012
2013
2014
2012 feierten wir unser 5-jähriges Bestehen. Da Linedance seit 2002 eine anerkannt Sportart ist, organisierten wir zum Sportfest einen „Linedance Contest“. Einige Gruppen, auch aus Berlin, hatten sich begeisternd angemeldet. Unterstützung erhielten wir durch DJ André mit der Musik und für den Contest von „Cheesy“, die auch eine korrekte Auswertung vornahm und jeder Gruppe Verbesserungsvorschläge erteilte. Wir waren Schlußlicht bei dem Contest, aber damit konnten wir leben.
Nun tüftelten wir gemeinsam einen Namen und ein neues Logo für unsere Gruppe aus. Herausgekommen sind die „ Lucky Shuffles“ die nun auch unter diesen Namen im Internet vertreten sind.
Im Januar 2013 wurde ein Linedanceabend mit „Maud“ organisiert. Ein zweiter angestrebter Contest zum Sportfest fiel leider ins Wasser. Stattdessen wurde ein schöner Linedancenachmittag mit Vorführprogramm und Workshop angeboten. Zur Abendveranstaltung konnten wir „Just Country Lite“ arrangieren. Im November 2013 organisierten wir ein Workshop-Wochenende mit Cheesy.  Wir lernten neue Schrittfolge dazu und  Anfänger wurden gut eingeführt und erlernten leichte Tänze. Zum Ausklang brachte uns DJ André in Stimmung.
Für gute Stimmung im Schützenhaus sorgten im Januar die Country Road Boy’s.Auch das Klosterfest 2014 am 3.August konnten wir unter einem Erfolg verbuchen. Unsere Tanzgruppe besteht zur Zeit aus 18 aktiven Tänzern. Da das Fest verschoben wurde, war die Hälfte unsere Tänzer in Urlaub. Kein Problem. Die Tänzer der  „Stüb´l Dancer“ Tautenhain sprangen sofort mit ein. Danke Im November lud DJ Marcel zum Tanzen ein.